1. Bundesliga    Hertha BSC Berlin
25.06.17, 03:48 Uhr 
 0. Seite verbessern
  • 100 % aller Informationen sind vorhanden
  • Bild ist vorhanden
  • Ansprechpartner bereits vorhanden ... Dich als Helfer eintragen
     - Hertha BSC Berlin -
    Olympiastadion | Hertha BSC Berlin | Berlin
       14 Bilder   
    Stadionname:  Olympiastadion Spitzname:  Die alte Dame gegründet:  25.07.1892
    Kapazität:  74.244 Trikotsponsor:  DB Mitglieder:  28.000
    Telefon:  030 - 300928-0 Heimtrik.:  dunkelblau - weiß Internet:  offiziell
    Telefax:  030 - 30092894 Auswärtstrik.:  blau - weiß email:  mail
    Vereinsadresse:  Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
    14053 Berlin
     
       Gliederung
    1.  Stadionbeschreibung
    2.  Zukünftige Pläne
    3.  Für Gäste
    4.  Anfahrt und Parken
    5.  Anreise mit dem Zug
    6.  Gastronomie
    7.  die größten Rivalen
    8.  Eintrittspreise
    9.  Stadionheft
    10.  Trainingsplätze
    11.  Zuschauerzahlen
    12.  nützliche Links
     
       Das nächste Heimspiel
     Am 28.08. um 15:30 Uhr

    Hertha BSC Berlin
    -
    SC Freiburg
     
       Views
     33.189 (#37, #14 BL1 )
     
      Wir sind auf Facebook

    stadionsuche.de
    ... bei facebook




    www.facebook.com/
    stadionsuche.de
     
      Einkaufen bei Amazon ...



    Banner anklicken, online einkaufen - und mit dem Kauf uns unterstützen. Herzlichen Dank!

    Stadionsuche.de erhält für jeden Einkauf eine Provi- sion. Für euch entstehen neben dem normalen Kaufpreis keine zusätzlichen Kosten.
     
     Deine Hilfe ...
    Wir konnten dir helfen?

    Vielleicht willst du deine Tipps auch anderen Fans weitergeben... Wie?

    So kannst du helfen!
     1. Stadionbeschreibung bearbeiten | nach oben
    Das Olympiastadion (Einweihung: 1. August 1936) wurde für die WM 2006 umgebaut (Einweihung nach Umbau 31. Juli 2004) und ist nun mit einem modernen Schwebedach komplett überdacht. Der Umbau geschah unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes, so dass das Stadion zu einer Seite hin offen ist. Besonders zu erwähnen ist die Beleuchtung und die Beschallung, die in die Dachkonstruktion integriert wurde. Die Laufbahn ist als Besonderheit blau eingefärbt. Im Sommer 2004 wurde der Umbau fertiggestellt. Das Stadion besitz eine Rolltreppe die, die Spieler den Weg von den Kabinen zum Spielfeld erleichtert.
     2. Zukünftige Pläne bearbeiten | nach oben
    Momentane keine großen Umbauaktionen.
     3. Für Gäste bearbeiten | nach oben
    Der Gästebereich im Berliner Olympiastadion Berlin ist in den Blöcken G und H und unter Umständen noch im Block F zu finden. Er ist am besten über das Südtor zu erreichen. Am besten ist es für Gäste mit der S-Bahn anzufahren, denn deren Bahnhof ist näher am Südtor und man geht kein Risiko ein, von Fans der Heimmannschaft angepöbelt zu werden (das ist bei jedem Verein so).

    ACHTUNG: Die sogenannte Gruppobank am Olympischen Platz sollten Gäste besser meiden.
     4. Anfahrt und Parken bearbeiten | nach oben
    Vom Norden Autobahn A 100 Richtung Charlottenburg bis Ausfahrt Spandauer Damm fahren und der Ausschilderung folgen. Oder Ausfahrt Kaiserdamm über Reichsstraße bis zum Steubenplatz, dort Olympische Straße weiter fahren. Vom Süden A 100 bis zur Ausfahrt Messedamm und rechts abbiegen, danach über Jafeestraße bis zur Heerstraße und dann links abbiegen.

    Im näheren Umfeld sind ausreichend Parkplätze, allerdings gebührenpflichtig und das nicht zu knapp. Wer früh genug anreist, kann in den angrenzenden Straßen auch Plätze finden. Aber Obacht. Es werden immer zahlreiche Freunde ins Rennen geschickt die noch Sponsoren für die Stadt Berlin suchen.
     Lage des Stadions: Google Maps (inkl. Routenplaner)
     5. Anreise mit dem Zug bearbeiten | nach oben
    Die U-Bahn U 2, die S-Bahn S 5 oder die S 75 bis Olympiastadion nehmen.
     6. Gastronomie bearbeiten | nach oben
    Neben zahlreichen mobilen Imbisswagen gibt es auf dem Oberring 12 und auf dem Unterring 10 Kioske. Für das leibliche Wohl ist also ausreichend gesorgt. Außerhalb des Stadions gibt es nicht viel, nur auf dem Weg zur S-Bahn-Haltestelle liegt die Gaststätte "Am Olympiastadion". Auf dem Weg von U-Bahn und S-Bahn (sind unterschiedliche Wege) befinden sich mehrere Imbissbuden an denen man hauptsächlich Gegrilltes und Getränke (mit und ohne alkohol) kaufen kann. Wer in Berlin ansonsten Fussball in einer Kneipe schauen will, dem sei das Wiener Blut in der Wiener Straße ans Herz gelegt. Die liegt im Bezirk Kreuzberg in der Nähe vom Görlitzer Bf. Auf dem Weg zur Kneipe gibt es an einem Stand auch gute Pizza für 90 Cent das Stück.
     7. die größten Rivalen bearbeiten | nach oben
    Hansa Rostock
    Energie Cottbus
    Tennis Borussia Berlin
    Schalke 04
    Union Berlin (Stadt-Rivalen) Union und Hertha pflegten im geteilten Berlin eine Fanfreundschaft ? inzwischen ist die Zuneigung abgekühlt.
     8. Eintrittspreise bearbeiten | nach oben
    Die Preise sind ab 7,50 EUR (Ostkurve) und ab 35,50 EUR (Hauptribühne). Sehr viele unterschiedliche Preiskategorien. Am besten die Ticketseite auf der offiziellen Homepage besuchen.

    Tickethotlinie: 01805 - 189200

    Für den Gästebereich kostet das günstigste Ticket 14,30 EUR.
     9. Stadionheft bearbeiten | nach oben
    Das Stadionheft "Wir Herthaner" gibt es an vielen Kiosken in Berlin zu kaufen und bietet einiges auf den 100 Seiten. Erwähnenswert: Das Heft hat bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen.

    Außerdem gibt es noch kostenlos ein Informationsblatt von Herthafans für Herthafans das "Kurvenecho", das mittlerweile wieder ohne Kontrolle des Vereins im Stadion verteilt wird.
     10. Trainingsplätze bearbeiten | nach oben
    Die Hertha trainiert auf dem Schenkendorffplatz in der Nähe des Olympiastadions. Am besten kommt man zum Trainingsplatz in dem man, wenn man aus dem U-Bahnhof Olympiastadion aussteigt gleich die Aufgänge an der Brücke (nicht zu übersehen) hoch geht und nach rechts läuft. Dann die nächste Straße nach links den Berg hoch und schon ist man da.
     11. Zuschauerzahlen bearbeiten | nach oben
    In der Saison 2006/2007 kamen im Schnitt knapp 49.000 Fans ins Olympiastadion.

    Der Zuschauerschnitt betrug in der Saison 2005/06 46.991, davon waren rund 18.500 Fans Besitzer einer Dauerkarte.

    In der Saison 2007/2008 kamen gut 45.000 Zuschauer im Schnitt. Deutlicher Rückgang gegenüber Anfang der Saison als noch 50.000 Zuschauer zur Hertha strömten.

    Die Hertha spielte um den Titel mit und die Berliner kommen. Knapp 50.000 betrug der Schnitt in der Saison 2008/2009.

    In der Saison 2009/2010 stieg Hertha BSC in die 2. Bundesliga ab jedoch lag der Zuschauerschnitt immer noch bei ca. 45.000.

    In der Saison 2010/2011 kamen gut 46.100 Zuschauer im Schnitt. Fast 25.000 Zuschauer mehr als beim Zweiten in der Zuschauertabelle, der Fortuna aus Düsseldorf. Zum Saisonabschluss gegen FC Augsburg und zum Derby gegen Union Berlin war das Stadion ausverkauft.

    In der Saison 2011/2012 kamen bisher 54.800 Zuschauer im Schnitt. Gegen Bayern und Dortmund war die Bude voll.
     12. nützliche Links bearbeiten | nach oben
    Hertha-Forum
    Hertha Echo
    alexbsc's webseite
    Aktion Herthafahne
    HB 98
    Fanclub Berlin
    Fanclub Hertha Freunde
    Fanclub Platte Berlin
    Gruppa Süd Berlin
    Hertha Geschichte

    Stadt Berlin
    Berlin INFO
    Berlin ONLINE
    Zity Veranstaltungsübersicht
    Berliner Verkehrsbetriebe
     13. Mithilfe nach oben
    Es ist möglich, dass wir nicht die Fülle an Informationen selber recherchieren können. Wenn Sie jedoch Zeit & Lust haben können Sie [...hier...] Ihre fehlenden bzw. korrigierten Informationen für diesen Verein eintragen! Vielen Dank!